Spareribs Gewürz

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Spareribs Gewürz kaufen – Gewürzmischung ideal für BBQ

Spareribs Gewürz kaufen: In Amerika sind die Grillfeste ein Zusammentreffen der Nachbarschaft, der Freunde und der Familie. Seit 1800 ist das Barbecue in den Südstaaten regelrecht zu bedeutenden sozialen Events herangewachsen, bei der die Gastfreundschaft großgeschrieben wurde. Die beliebtesten Fleischspezialitäten waren und sind immer noch die Spareribs (Schweinerippchen), das Beef Brisket (Rinderbrust) und das Pulled Pork (gezupftes Schweinefleisch). Sie bilden gemeinsam die „Heilige Dreifaltigkeit“ des amerikanischen Barbecues und werden mit größter Verehrung und Geduld zubereitet. Denn alle drei Fleischvarianten besitzen hohe Garzeiten, die ebenfalls noch eine Zeitintensive Vorbereitung mit sich ziehen. Zum einen bereiten die BBQ-Meister ihr eigenes Spareribs Gewürz vor, entweder als trockene Gewürzmischung Spareribs (Rub) oder als Marinade. Dann müssen die Gewürze Spareribs noch einige Stunden auf dem Fleisch verweilen, damit sich der intensive Geschmack besser verteilt und erst dann werden diese Auf dem Smoker, dem Grill oder im Ofen gegart. Somit kann die Kreation des Spareribs-Hochgenusses auf die Dauer eines ganzen Tages ansteigen.

Mit der Gewürzmischung für Rippchen jeden Cut veredeln

In Deutschland werden die Spareribs auch als Rippchen oder Rippel bezeichnet und werden vom Metzger als die klassischen Spareribs angeboten. Das heißt sie bestehen aus dem sogenannten Rohzuschnitt der Schweinebauchrippen mit dem dazugehörenden Knorpelteil, auch als Rib Tip bekannt. Für das typische BBQ in den USA gibt es noch zwei weitere Varianten, die in Deutschland auch immer mehr Beliebtheit erfahren. Das Spareribs Gewürz passt somit auch hervorragend zu den kürzeren und zarteren Babybackribs, die aus den Rippenknochen zwischen dem Bauch und dem Rücken stammen. Es handelt sich im engeren Sinne um Kotelettrippchen, die hierzulande auch Leiterchen genannt werden. Als St. Louis Cut populär geworden sind die Spareribs ohne den Rib Tip und der dünnen Rippenspitze. So werden die Gewürze Spareribs in das langfaserige Fleisch, das etwas Bissfester in der Konsistenz ist, einmassiert. Je nach Zuschnitt besitzt das Fleisch eine unterschiedliche Einwirkzeit für das Spareribs Gewürz und eine abweichende Garzeit, auf die geachtet werden muss.

Das klassische amerikanische Spareribs Gewürz kaufen oder selbst zusammenstellen

Zum Genuss von Spareribs gehören eine mächtige Portion an Gewürzen, die zum einen in das Fleisch eingebracht werden und zum anderen für die Glasur benötigt werden. Denn das richtige Verzehren dieser Fleischkomposition besteht darin diese mit Hand zu zum Mund zu führen, ohne dabei auf Manieren zu achten und den Mund völlig mit BBQ-Sauce verschmiert zurückzulassen. Es besteht nur eine Frage, soll es eine Trockenmarinade, also ein Rub, werden oder eine köstliche Marinade? Die Spareribs Gewürzmischung benötig für den Rub nur vier Grundzutaten, Paprikapulver als Basis, Zucker für die Karamellnote, Salz und ausgewählte Kräuter die das Aroma veredeln. Dabei kann das Spare Ribs Gewürz jede Geschmacksrichtung annehmen, die gewollt ist. Zum Beispiel kann mit Ingwer, Orangenzeste, Zimt, Cayenne Pfeffer, Langer Pfeffer, Meersalz und Rohrzucker eine orientalisch anmutendes Spareribs Gewürz entstehen. Klassisch wird es mit dem sogenannten „Magic Dust“, dass aus mildem Paprikapulver, Salz, braunen Zucker aber auch Senfpulver, Kreuzkümmel, Knoblauchpulver und für die Schärfe Cayenne Pfeffer und Chilipulver enthält.

Die Spareribs Gewürzmischung kaufen und nach dem 3-2-1 Prinzip zubereiten

Wenn Sie das ideale Rippchen Gewürz für sich entdeckt haben kann der Barbecue-Spaß beginnen. Die 3-2-1 Garmethode besteht aus drei Phasen, die jeweils die angegebene Zeit in Stunden benötigen. So ist die Garzeit mit ca. sechs Stunden zu berechnen. Hierfür wird meist das Ripperl Gewürz mit den zarten Baby Back Ribs verwendet. Als Erstes wird die sogenannte Silberhaut von den Rippen getrennt, diese Membran verhindert, dass das Spareribs Gewürz in das Fleisch eindringen kann. Hinzukommend ist diese nicht genießbar. Danach sollten die Rippen auf Knochensplitter untersucht werden, da diese beim Sägen der Rippchen verteilt werden können. Nun kann die Ripperl Gewürzmischung trocken auf dem Fleisch verteilt werden. Es harmoniert hervorragend mit dem Schweinefleisch und haftet auch ohne Zugabe von Öl, Senf oder Honig. Denn nach 20 – 30 Minuten ist das Gewürz Spareribs komplett durchfeuchtet. Die Knochenseite sollte zuerst gewürzt werden und so lange liegen gelassen, bis es feucht glänzt, dann wird sich um die Fleischseite gekümmert. So wird das Abfallen der Spareribs Gewürze vermieden.

Spareribs Gewürz eingezogen – Die nächsten Schritte Garvariante 3-2-1

Die erste Phase ist das dreistündige Räuchern der Spareribs. Dafür nutzt man Räucherholz-Chunks, die auf der Grillkohle platziert werden. Die Gewürzmischung für Spareribs sollte vor dem Räuchern in das Fleisch eingedrungen sein und bei Berührung weiterhin haften. Bei 120 °C wird das Fleisch auf den Grill gelegt und schnell mit dem Deckel verschlossen. In Phase 2, der sogenannten Folienphase wird das Fleisch für zwei Stunden mit dem Gewürz für Rippchen gedämpft. Hinzu kann dann entweder Apfelsaft, Wein, Bier oder Cidre getröpfelt werden, um den Dampf beizusteuern. Bei dünneren Spareribs sollte, dieser Vorgang verkürzt werden, um nicht in das Übergaren zu schlittern. In der letzten Phase werden die Rippen lackiert und dann wieder für eine Stunde auf dem Grill gegart. Dafür kann eine Barbecue-Sauce aus der Rippchen Gewürzmischung, Ketchup und Ahornsirup hergestellt werden. Für den richtigen Geschmack kann zur Gewürzmischung Rippchen zusätzlich eine Knoblauchzehe, Zwiebel und Apfelessig hinzugefügt und aufgekocht werden.