Wacholderbeeren

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Frische Wacholderbeeren kaufen – Das macht dieses Gewürz so aromatisch

Wacholderbeeren kaufen: Die in der Regel getrockneten, etwa 7mm großen Beerenpflanzen des alljährlich grünen Wacholderstraußes, findet man in ganz Europa und in klimatisch gemäßigteren Gegenden in Asien. In den nördlichen Klimazonen angesiedelt, benötigen die Wacholderbeeren zwei – drei Jahre, bis der Prozess der Reifung abgeschlossen ist. In dieser Zeit entwickeln die Beeren Harze, Zucker, Fette, Bitterstoffe und einige ätherische Öle. So entsteht ein vielseitiges Küchengewürz. Um Wacholderbeeren kaufen und den Weg in unsere heimischen Küchen und Bars finden zu können, wird der Strauch vor allem in Italien kultiviert und weiterverarbeitet. Aus den nicht sonderlich auffälligen Blüten, die sich an den Nadeln befinden, wachsen grüne oder auch dunkellilane Beeren, die die Form eines Zapfens aufweisen. Erst durch den Trockenvorgang entwickeln die Wacholderbeeren ihre bekannte bläulich-schwarze Farbe. Ursprünglich sind Wacholderbeeren ein Heil-, Würz- und auch Zaubermittel. Die alten Ägypter benutzen die Beeren der Wacholderpflanze, um daraus eine Art Mundwasser zu gewinnen, die Römern und auch Griechen verwendeten Wacholderbeeren auch bei Schlangenbissen.

Superfood Wacholder kaufen und in zahlreichen Speisen einbringen

Das beliebte Gewürz Wacholder oder auch Wacholderbeeren steckt voller Nährstoffe und einem starken und würzigen Geschmack. Wacholderbeeren kaufen lohnt sich in jedem Haushalt, um zahlreiche Speisen und Getränke zu verfeinern. Zum einen im Ganzen oder zerstoßen als Beeren oder Pulvergewürz können die hochwertigen Wacholderbeeren für leckere Soßen, Fleisch- oder Fischgerichte benutzt werden, um ein besonders schmackhaftes Aroma zu erzeugen. Für Ragouts, oder Schmortöpfe aus Wildfleisch sowie für dunkles Fleisch sind Wacholderbeeren schon beinahe eine Berühmtheit, da sie diese Gerichte perfekt veredeln. Auch für andere Fleischgerichte wie in Ente- oder Gansgerichte oder Sauerbraten und auch für Sauerkraut empfiehlt sich das echter Wacholder kaufen. Die perfekte Ergänzung bieten die Gewürze Kümmel, Lorbeere oder Pfeffer in diesen Gerichten.  Wenn es um Fischgerichte geht, eignen sich die Wacholderbeeren hervorragend zum Räuchern von Fischen. Möglicherwiese am bekanntesten ist die Wacholderbeere aber zum Verfeinern von Gin oder Gin-Tonic-Getränken, hier überzeugen die Wacholderbeeren nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch.

Hier liegt die Herkunft der Wacholderbeeren wie wir sie kennen

Die in vielen Bereichen einsetzbaren Wacholderbeeren gehören mit einer Verbreitung von 70 Arten zur Familie der Zypressengewächse und werden auch Juniperus genannt. Sie bildet von sämtlichen Zypressengewächsen die größte Gruppe. In unserem europäischen Raum findet sich vorallem der gemeine Wacholder sowie der sogenannte Sadebaum. Nicht nur unter dem Begriff Wacholder ist diese Pflanze bekannt, auch Begriffe wie Kranewitt, Machangel, Queckholter oder Feuerbaum werden zur Bezeichnung verwendet. Bereits im Altertum nutze man die wilden Wacholderbeeren als Heil- und Würzpflanze. Im Mittelalter glaubte man an eine besondere Wirkung der Wacholderpflanze, die Hexen, den Teufel, Dämonen und böse Geister in einem Ritual vertreiben sollte. Auch noch heute nutzt man die beruhigende und heilsame Wirkung der Wacholderbeeren, die bei Magenbeschwerden oder Völlegefühl mit einem Tee wirken können. Am beliebtesten ist der Einsatz der Wacholderbeeren aber bestimmt als Küchengewürz, wo sich Wacholderbeeren kaufen besonders lohnt.

Echter Wacholder kaufen und seinen charakteristischen Geschmack für sich entdecken

Der würzige Geschmack der Wacholderbeeren überzeugt viele Gewürz-Fans und macht ein Wacholderbeeren kaufen zu einem absoluten Muss für jeden, der gern schmackhafte Gerichte zubereitet. Geschmacklich erinnern die Wacholderbeeren leicht an den beliebten britischen Likör Gin. Dies dürfte nicht überraschen, denn Wacholderbeeren aromatisieren einerseits zahlreiche Schnäpse, allen voran Genever und Gin, aber auch sowie Liköre und Magenbitter. Das Gewürz Wacholder ist angenehm bittersüß, aromatisch würzig, hat leicht harzige Untertöne mit einem leichten Akzent von Tannennadeln und einem winterlichen Aroma. Oft herangezogen werden Wacholderbeeren kaufen vorallem zum Verfeinern von Wild- und Wildgeflügel, sowie zugehörig auch Sauerkraut, Rind, Schwein, kräftige Braten- und Eintopfgerichte, Pilzgerichte, Rote Beete sowie Pasteten. Wacholderbeeren kaufen kann man zum einen im Ganzen (dann, je nach Geschmack, vor dem Verzehr wieder entfernen) für das Verfeinern von Getränken oder zu Schmorbraten oder eben zerdrückt oder gemahlen zum Beifügen der zubereiteten Gerichte.

Frische Wacholderbeeren kaufen und den selbstgemachten Gin&Tonic perfekt verfeinern

Wacholderbeeren kaufen und in seinem Koch-Repertoire einsetzen gehört für viele einfach zu einer guten Küche dazu. Aber vor allem zum Einsetzen in Gin-Getränken eignet sich das Wacholder kaufen perfekt. Nicht nur zum Destillieren von eigenem Gin, sondern auch zum Aromatisieren des Longdrinks in Kombination mit geschmackvollem Tonic-Water ist das Verwenden von Wacholderbeeren perfekt geeignet und holt noch zusätzlichen aromatischen Geschmack aus dem Drink heraus. Dazu einfach ein paar der Wacholderbeeren, je nach Gusto, ins Trinkglas geben. Auch für Cocktailrezepte mit Gin und weiteren Zutaten, wie vielen Eiswürfeln, Limette, Zitrone oder Gurke, passen die Gewürzbeeren hervorragend und sehen im Glas mit klarem Tonic außerdem noch richtig gut aus. In zahlreichen Shops kann ein Wacholderbeeren kaufen auch direkt in einer Zusammenstellung von perfekt passenden Gin-Wacholderbeeren erfolgen, die man direkt ins Glas geben kann.