Produkt: Fajita Gewürzmischung

Fajita Gewürzmischung

Kategorien:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Fajita Gewürzmischung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fajita Gewürzmischung kaufen- Fajita Gewürz

Lassen Sie Ihren Gaumen mit dieser Fajita Gewürzmischung kaufen eine Reise an die Grenzregion unternehmen und genießen die Kombination der Schärfe des Chillies und des intensiven herbwürzigen Geschmacks von Kreuzkümmel. Viele lieben die Tex-Mex-Gerichte, die Flautos, Burritos, Enchiladas und natürlich die Fajitas, die allesamt mit der Fajita Gewürzmischung zubereitet werden. Diese pikanten Fleischgerichte können aus geschnittenen Streifen von Hühnchen, Schwein, Rind und sogar ganzen Garnelen bestehen. Hierfür wird das Fajita Gewürz mit Öl zu einer Marinade vermischt, gut in das Fleisch einmassiert und für einige Zeit ruhen gelassen oder einfach zu dem in der Pfanne gebratenen Fleisch hinzugefügt werden. Die unkomplizierten Mahlzeiten werden meist mit frischer Paprika, Zwiebeln, Mais und Bohnen in Tortillas gewickelt, eingerollt und entweder im Ofen mit Käse überbacken oder mit Salat und Sourcream verfeinert angerichtet.

Fajita Gewürz – eine neue Interpretation eines Cowboygerichtes

Das spanische Wort „Fajita“ wird als Verniedlichung von Gürtel oder Streifen ins deutsche Übersetzt. Die Herkunft des Gerichtes ist das so bezeichnete Muskelfleisch im Zwerchfell des Ochsens. Das als Kronfleisch oder Saumfleisch bezeichnete Rindfleisch wurde als Schlachtreste an die Viehtreiber abgegeben, das Gegrillt oder angebraten wurde. Ob es damals ein bestimmtes Fajita Gewürz Rezept gab ist nicht sicher, heutzutage wird damit eher die Zubereitungsart beschrieben. Die Fleischstreifen werden dabei entweder auf Tortillas oder auf einer gusseisernen Pfanne serviert. Die mit der mexikanischen Gewürzmischung zubereiteten Fajitas können uns in vergangene Zeiten oder Tradition versetzen, in den Cowboys als Viehtreiber abends noch an Ihrem Lagerfeuer sitzen und ihre Mahlzeiten selbst zubereiten.

Besonderheiten des Fajita Gewürzes

Die Bestandteile der Fajita Gewürzmischung sind schnell aufgezählt. Neben Chilipulver und Kreuzkümmel sind in den Standardrezepten noch Paprikapulver, Kümmel, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und einer Kombination aus gemahlenen schwarzen und Cayennepfeffer enthalten. Interessant wird sie erst mit Zugabe von Zimt, Koriander oder gemahlenen Korianderkörnern. Diese geben dem Fajita Gewürzmischung Rezept einen besonderen Kick und gelangten nur durch libanesische Einwanderer in die Gewürzpalette. Hinzukommt eine Variation an getrockneten Kräutern, wie Basilikum, Rosmarin oder Oregano, die für die extra frische im Gericht sorgen und in Italienisch inspirierten Gerichten, wie der Fajita Pasta oder Aufläufe hinzugefügt werden.  Durch die Hinzugabe von Zitronenschale, getrocknete Tomaten oder Pilze wird den Gerichten noch ein fruchtiger oder erdiger Geschmack beigemengt und eröffnet neue Geschmackserlebnisse. Die Ergänzung mit Rohrzucker kann zu einer Karamellnote führen und sorgt je nach Menge für eine herzhafte Kruste auf gegrilltem oder gebratenem Fleisch.

Die Chicken Fajita Gewürzmischung kaufen – einfache Zubereitung

Chicken Fajita ist wohl das beliebteste Tex-Mex Gericht für Familien, nicht nur weil es das Budget schont, sondern weil es schnell zubereitet ist. Im gängigsten Rezept werden Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten, angebraten und mit der Fajita Gewürzmischung verfeinert. Dann wird Gemüse in Form von Zwiebeln, Paprikastreifen und Maiskörner hinzugegeben. Als Familie kann dann jeder die Menge in die Weizen oder Maistortilla füllen, die er braucht und das Tortilla falten kann beginnen. Diese Herausforderung kann schnell zum geselligen Vergnügen gestaltet werden, wobei die unterschiedlichen Beilagen und soßen herumgereicht werden. Für große Familien oder sogar Familienfeiern können Chicken-Fajitas aus dem Ofen für viel Gesprächsstoff sorgen. Dafür werden das Hähnchen und das Gemüse mit der Gewürzmischung für Fajitas mariniert und kurz vor der Party für 30 Minuten in den Ofen knusprig gegart. Guacamole und Salsa geben dem Gericht die Krönung.

Mit dem Fajita Gewürz kaufen zum Küchenchef wachsen

Die vielseitige mexikanische Gewürzmischung Fajitas wird für Zahlreiche Gerichte genutzt. Geflügel, Rind- oder Schweinehack und Steaks können mit den Fajitas Gewürze und einem Schuss Tequila hervorragend mariniert werden.  Angebraten oder gegrillt kann das Fleisch in Tortillas gefüllt und gerollt werden. Im Ofen knusprig gebacken, werden sie Flautos genannt. Burritos können durch das hinzufügen durch Mais, Bohnen und Salsa entweder mit Käse überbacken oder mit Beilagensalat zum Genuss werden. Wer überbackenes wertschätzt wird auch bei Enchiladas schwach. Dabei handelt es sich um gefüllte Tortillas, die mit Tomatensoße übergossen und mit Käse überbackenen werden. Totale Käseliebhaber können mit der Gewürzmischung Fajitas durch einfaches Bestreuen der Käsefüllung der Quesadillas zum Jubeln gebracht werden.

Fajita Gewürzmischung kaufen für alle

Das spezielle Fajitas Gewürz ist auch für Vegetarier und Veganer ein riesiger Zugewinn und darf in keiner Küche fehlen. Viele Ersatzprodukte sind relativ geschmacksarm und können so zum exotischen Höhepunkt jeder Mahlzeit werden. Tofu ist ein alter Bekannter und allseits beliebt. Eine Marinade mit Fajita Gewürzen lassen ihn zu einem sensationellen Beitrag in dem mexikanischen Gericht werden. Selbst dem weniger gewöhnlichen Fleischersatz Seitan, der von Grund auf geschmacksneutral ist, kann hier feuriges Leben eingehaucht werden. Die ausgefallene Jackfrucht kann mit ihrer Konsistenz und der richtigen Gewürzmischung zum erstklassigen Fleischersatz in allen Tex-Mex Gerichten werden. Außerdem kann die Kombination der Fajita Gewürzmischung nur mit Gemüse wie Zucchini, Aubergine oder auch Pilzen komplett ohne Fleischersatz überzeugen.

Beilagen zu Fajita-Gerichten

Die Gewürzmischung Fajita ist aufgrund des enthaltenen Chilipulvers ein scharfes Meisterwerk. Der Schärfegrad kann durch die Wahl der Chillies reguliert oder durch passende Beilagen kompensiert werden. Einerseits kann die Schärfe mit einer geschmackvollen Sourcream abgemildert werden. Diese gibt dem Gericht noch eine zusätzliche angenehme Säure und Geschmeidigkeit. Andererseits ist die traditionelle Guacamole durch ihre spezielle Konsistenz und den Farbakzent äußerst beliebt.  Gehackte Korianderblätter oder Petersilie tragen zusätzlich zu einem attraktiven Mahl bei. Ist ein großer Rohrzucker-, Zwiebel- oder Korianderkorn-Anteil in der Gewürzmischung enthalten werden die Speisen meist etwas süßer. Ein Spritzer Limettensaft kann das Gericht abrunden und für frische bei jedem Bissen sorgen.