Sternanis

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Echter Sternanis kaufen – süße und scharfe Versuchungder Anissterne

Sternanis ist eines der dekorativsten und beliebtesten Weihnachtsgewürze Deutschlands, dass aufgrund der Heimat auch China Anis genannt wird. Es gehört zur Familie der Sternanisgewächse und ist die Frucht eines immergrünen Magnolienbaumes, der bis 20 Meter hoch anwachsen kann. Beheimatet ist er im Südwesten Chinas bis in den Nordosten Vietnams, wodurch die Anissterne viel Verwendung in der asiatischen Küche finden. Im Frühling blüht er in weiß-rosa, rötlich oder gelb-grünlich und bildet Sammelbalgfrüchte, die sternförmig wachsen und Namensgebend sind. Wenn Sie Sternanis kaufen, werden Sie bemerken, dass die rötlich-braunen Früchte einen Durchmesser von ca. 3 – 4 Zentimetern besitzen und aus 7 – 9 einsamiger Balgfrüchte bestehen, die verholzt sind. Der Geschmack wird häufig mit Lakritze verglichen, weist jedoch neben der süßen Note eine säuerliche und pfeffrig bis scharfe Nuance auf. Aromatische Verwandte finden sich im Fenchel, der Süßdolde und natürlich dem Anis.

Anis oder Sternanis kaufen? – Die großen Unterschiede zwischen Anis und Sternanis

Geschmacklich ähneln sich Anis und Sternanis zwar, haben aber ansonsten nichts gemein. Obgleich sie Namensvetter sind, stammen sie von komplett verschiedenen Familien. Anis gehört den Doldenblütlern an und wächst als krautige Pflanze nur bis 60 cm hoch. Er kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, von dem aus er die Welt erobert hat und heutzutage überall in gemäßigtem Klima angebaut wird. Die Früchte besitzen zudem eine gänzlich andere Optik, die sich als eiförmige, braune, zweiteilige Spaltfrüchte ausbilden. Tatsächlich besitzen beide Gewürze dasselbe ätherische Öl, das Athenol, das sich besonders in den Zwischenwänden der Sternanisfrucht befindet und maßgeblich für das Aroma verantwortlich ist. Allerdings werden bei Anis nur die Samen der Früchte als Gewürz verwendet, bei Sternanis die Komplette Sammelbalgfrucht, wodurch sie einen intensiveren Geschmack besitzt. Anis wird durch ein eher mildes und süßliches Aroma charakterisiert, das vor allem in Weihnachtsgebäck oder Spirituosen, wie Ouzo, Raki oder Sambuca, eingesetzt wird. Dagegen verfeinert Sternanis aufgrund des komplexeren Geschmacks nicht nur Süßspeisen, sondern auch herzhafte Gerichte und wird immer mehr als Ersatz zu Anis verwendet.

Anissterne kaufen und großartige Gewürzmischungen zaubern

Der warme und etwas süßliche Geschmack von Sternanis besticht in der asiatischen Küche vor allem als Basis für Suppen, als Gewürz für Enten oder Schweinefleisch, Fisch, Meeresfrüchten und in Marinaden. Es harmoniert dabei wunderbar mit Fenchelsamen, Nelken, Szechuanpfeffer und Zimt in der berühmten 5 Gewürze Mischung, die vielerlei Geschmacksnoten von herb, süß, pikant, sauer und salzig kombiniert. Für die Weihnachtsbäckerei können Sie Sternanis gemahlen kaufen und mit Zimt und Kardamom für raffinierte Lebkuchen, Plätzchen und himmlische Stollen verwenden. Zudem veredelt diese Gewürzmischung mit dem Zusatz von Vanille auch Konfitüre, Pudding wie auch Kompott und Kuchen. Sie können Sternanis kaufen und mit getrockneten Kräutern exotisch anmutende Teemischungen kreieren. Zum Beispiel entsteht mit Melisse, Ringelblumenblättern und Brombeerblättern eine erstklassiger Teegenuss. Aber auch die nüchterne Kombination mit Minze kann einen Abend versüßen. Außerdem kann sich ein Weihnachtsmarkt schon gar nicht ohne den Sternanis vorgestellt werden, dieser findet sich nicht nur überall als Dekoration, sondern perfektioniert den Geschmack und die Optik jedes Punsches oder Glühweins.

Sternanis kaufen und köstliche Rezepte ausprobieren

Die Frucht sollte als Tipp immer als Ganzes gekauft werden, da sich das Aroma im gemahlenen und pulverförmigen Zustand schnell verdünnisieren kann. Aufgrund des starken Geschmacks reicht meist nur eine Ecke der Fruchtkapsel für ein ganzes Gericht, die dann frisch im Mörser gemahlen wird oder einfach zum Schluss mit dem Gericht gekocht wird. Für aromatisierte Saucen kann der Sternanis vorher auch in der Pfanne angeröstet werden und am Ende herausgefischt. In Fleischgerichten wie dem köstlichen Rehmedallions verleiht es mit Zimt einen hauch von Weihnachten und peppt die Rotweinsauce vorzüglich auf. Auch darf der Sternanis nicht bei dem weihnachtlichen Glühwein-Braten fehlen, der den Rinderbraten mit Rosmarin, Orangen, Nelken und Wacholderbeeren auszeichnet. Sternanis kaufen und asiatische Gerichte wie dem Schweinetopf mit Szechuanpfeffer, vietnamesischer Rindfleischsuppe mit Reisnudeln oder ein simples Schmorfleisch Gericht aus Rindfleisch nachkochen. Außerdem findet gemahlener Sternanis auch in indischen Currys Verwendung, die von der süße und der feinen schärfe profitieren.

Adventszeit ist Sternaniszeit – Dekorativ und klassisch

Wunderschön sieht er aus der Sternanis und verbreitet den verführerischen Duft von Weihnachten. In Potpourri enthalten oder einfach am Weihnachtsbaum aufgehängt, er ist der Inbegriff der Adventszeit. Daher sollte man nur Ganzen Sternanis kaufen und den Lakritzgeschmack in vielen Backideen optisch untermalen. Als Kleinigkeit bei der Verpackung der Weihnachtgeschenke angehängt macht es jedem eine Freude und bewirkt Ausgelassenheit. Er verschönert Glühwein wie auch den morgendlichen Kaffee oder Kakao und lässt Stimmung aufkommen. Gin-Liebhaber sollten sich ebenfalls Anissterne kaufen und als kleinen Geheimtipp mit einigen milden Gin-Sorten den außergewöhnlichen Gin Tonic zaubern. Dieser wird mit der feinen Süße und dem charakteristischen, intensiven Aroma einfach unwiderstehlich.