Rosmarin

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Rosmarin kaufen – getrocknet, gerebelt oder gemahlen

Das beliebte maritime Gewürz Rosmarin kaufen lohnt für immer mehr Küchenfans und findet einen großen Anklang aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Der Name des Gewürzes Rosmarin stammt aus dem Lateinischen und lautet Rosmarinus officinalis. Die Rosmarin Pflanze ist ebenfalls unter dem Begriff Weihrauchkraut oder Maria Reinigung in Deutschland bekannt. Ursprünglich stammt die Pflanze des Rosmarin in der Regel aus dem Mittelmeerraum. Die Pflanze des Rosmarin besteht aus einem holzigen Strauch mit kleinen und dünnen Blättern, die optisch an Tannennadeln erinnern. Die Blüte der zur Sorte der sogenannten Lippenblütler zählenden Pflanze ist meist blau gefärbt. Vor vielen Jahrhunderten nutzte man den Rosmarin vorallem als Kult- und Heilmittel, man bemühte sich darum, mit ihm Erkältungen zu kurieren. Die Benutzung des Rosmarin getrocknet oder auch frisch als Gewürz wurde erst in Italien geläufig, bevor es in Deutschland salonfähig wurde.

Rosmarin bestellen und getrocknet kaufen – diverse Arten

Das Gewürz Rosmarin, zählt zur Sorte der sogenannten Lippenblütler und steht damit in Verbindung zu weiteren beliebten und häufig eingesetzten Kräutern wie etwa Thymian, Salbei oder Oregano. Es ist ein wenig umstritten, wie viele Arten zur Gattung des Rosmarinus zählen. Neben dem klassischen Rosmarinus officinalis ist vorallem der Rosmarinus angustifolia geläufig. Außerdem kann man den Rosmarinus officinalis in mehrere Chemotypen aufteilen. Die unterschiedlichen Arten und Sorten variieren zum Beispiel in ihren Inhaltsstoffen und dem genauen Herkunftsgebiet. So gibt es beim Rosmarin sogenannten Verbenon, der aus Korsika stammt, Campher aus dem Land Marokko und den Cineol aus Spanien. Zur weiteren Spezifizierung gibt es noch ein paar verwandte Sorten wie etwa den Rosmarinus officinalis prostatus. Bei manchen dieser Arten der Rosmarin pflanze kaufen bietet es sich hauptsächlich als Zierpflanze und weniger als Gewürz an.

Bei diesen Speisen findet der Rosmarin getrocknet und auch frisch Einsatz

Rosmarin gemahlen oder getrocknet als Gewürz der Küche ist ein überaus beliebtes Würzkraut. Mit Rosmarin kann man sowohl Fleisch- wie auch Fischgerichte, und auch Suppen, Salate, Pilz- oder Kartoffelgerichte fein abschmecken. Wegen seines originellen und würzigen Geschmacks eignen sich der getrocknete Rosmarin insbesondere für deftige Speisen. Das Aroma des Rosmarin ist ein wenig bitter und ähnelt Eukalyptus und auch Kampfer. Auch getrockneten Rosmarin kaufen ist empfohlen, wenn man eines der Vorzeigegerichte für Rosmarin zubereiten möchte, nämlich Rosmarinkartoffeln. Für dieses Gericht werden Kartoffeln mit Salz und Rosmarin verfeinert und mit Olivenöl versehen. Passend dazu eignet sich etwa Lammfilet, das in einer schmackhaften Rosmarinmarinade ziehen konnte. Rosmarin findet auch für süßen Speisen Einsatz: Etwa Marmeladen aus Trauben, Mirabellen oder Zwetschgen lassen sich bestens mit etwas Rosmarin Gewürz kochen.

Rosmarin kaufen und für ein optimales Aroma so verwenden

Rosmarin ist seinem würzigen Duft und dem weihrauchähnlichen, leicht herbem und bitteren Geschmack ein mediterranes und sehr beliebtes Gewürz, das vielen Speisen mit einem charakteristischen Aroma anreichert. Es wird im besten Fall von Hobbyköchen eher sparsam eingesetzt und kann bei einigen Gerichten ähnlich wie Lorbeer mitgekocht werden, um den Geschmack gut aufbauen zu können. Man kann beim Rosmarin Gewürz ganze Zweige in den Kochtopf geben, die nur vor dem Verzehr wieder entfernt werden müssen.

Rosmarin gemahlen oder getrocknet passt wunderbar zu sämtlichen hellen Fleischsorten und zu Gemüsesorten, die eine mediterrane Herkunft haben, wie zum Beispiel Tomaten und auch Auberginen. Bekannt aus der italienischen Küche wird das Rosmarin kaufen aber auch zum Würzen von Suppen, Braten, als Beilage zu Käse und pikanten Snacks verwendet. Rosmarin kann auch bestens für ein Herstellen von Marinaden sowie für Wild- und Fischgerichte benutzt werden.

Rosmarin Pflanze kaufen oder doch getrocknet oder gemahlenen Rosmarin

Für Fans von mediterranen Gewürzen gehört ein Rosmarin bestellen regelmäßig dazu. Aber auch eine Rosmarin Pflanze kaufen und im eigenen Garten oder auch Balkon anpflanzen ist eine schöne Idee. Für eine optimale und kurzfristige Lagerung können frisch abgeschnittene Zweige einer Rosmarinpflanze 2 bis 3 Tage im Kühlschrank unbedenklich gelagert werden. Für eine längere Benutzung können die Rosmarinzweige auch getrocknet werden und an einem dunklen und trockenen Ort gelagert werden. Beim Trocken sollten die Zweige des Rosmarins im Schatten und nicht bei einer höheren Temperatur als 35 °C getrocknet werden, da sonst die wertvollen ätherischen Öle zerstört werden.