Zwiebel Gewürz

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Getrocknetes Zwiebelgranulat und Zwiebelpulver kaufen

Zwiebelpulver kaufen: Die Zwiebel ist eine Hauptzutat, die in fast jeder Küche zu finden ist. Das intensive Gewürz wird als Saucenbasis genutzt, oder auch zum Anbraten von verschiedensten Lebensmitteln, wie Fleisch, Fisch und Gemüse. Gerade in einer Gemüsepfanne ist die Zwiebel der perfekte Geschmacksgeber. Allerdings hat eine frische Zwiebel einige Nachteile, da sie zum Beispiel durch die Senfgase zu tränenden Augen führt. Außerdem gärt die Zwiebel in den Gerichten weiter und kann somit zu Verdauungsproblemen führen. Zudem bleibt der Geruch einer Zwiebel selbst nach dem Händewaschen an den Fingern hängen, was viele Menschen als unangenehm empfinden. All diese Nachteile hat man nicht, wenn man getrocknete Zwiebeln in Form von Pulver kauft, sodass die Augen trocken bleiben und auch die Hände nicht den Geruch der Zwiebel annehmen. Man kann Zwiebelpulver kaufen, und man bekommt trotzdem noch denselben intensiven Geschmack der Zwiebel. Zwiebelgranulat kann man zum Beispiel in einem Online Shop kaufen.

Zwiebelpulver kaufen – Zwiebelgranulat ist lange haltbar und hat einen leckeren süßlichen Geschmack

Ein weiterer Vorteil von Zwiebelgranulat ist, dass es sehr schnell geliefert wird und zudem auch noch lange haltbar ist. Denn frische Zwiebeln sind meist nur in großen Säcken verfügbar, was dazu führt, dass die Zwiebeln nach ein paar Wochen nicht mehr verwendet werden können. Wenn Sie sich Zwiebelgranulat kaufen, haben Sie dieses Problem nicht, da das Zwiebelpulver sehr lange haltbar ist. Man kann bei dem leicht süßlichen Geschmack eigentlich nichts falsch machen und außerdem lässt sich das Gewürz sehr gut portionieren. Wenn Sie Zwiebelgranulat kaufen, sollten Sie darauf achten, dass das Gewürz keine Geschmacksverstärker aufweist und nicht mit zusätzlichen Aromen versetzt wurde. Im besten Fall besteht das Granulat ausschließlich aus getrockneten Zwiebeln und schmeckt genau wie eine frische Zwiebel.

Zwiebelgranulat kaufen – Hier erfahren Sie mehr über die Verwendung von getrockneten Zwiebeln

Zwiebelgranulat lässt sich bei vielen Gerichten verwenden, wie zum Beispiel bei Fleisch: Wenn die Grill-Saison einläutet, können Sie das Grillfleisch mit einer leckeren Zwiebel-Knoblauch-Marinade würzen. Die Marinade ist sehr schnell gemacht, und man benötigt nicht mehr als Zwiebelgranulat, etwas Knoblauch, sowie Olivenöl, Salz und Pfeffer. Auch Knoblauch kann man in Form von Knoblauchgranulat kaufen. Aber nicht nur Grillfleisch, sondern auch Burger Patties, lassen sich hervorragend mit Zwiebelgranulat, Salz und Pfeffer würzen. Diese Zutaten verkneten Sie ganz einfach mit dem Rinderhack, sodass Sie daraus Patties formen können. Zu guter Letzt können Sie natürlich auch verschiedene Aufstriche oder Dips mit Zwiebelgranulat verfeinern, wie zum Beispiel Sour Cream, oder Kräuterbutter. Auch Chips kann man selbst herstellen, indem man Kartoffeln in Scheiben schneidet, frittiert und anschließend mit Zwiebelpulver, Salz und Schnittlauch würzt.

Zwiebelgranulat ist mindestens ein Jahr haltbar und lässt sich ganz einfach im Gewürzschrank verstauen

Die Beschaffenheit von Zwiebelgranulat ist entweder grob oder fein erhältlich, je nachdem, wie Sie es bevorzugen. Wie oben beschrieben passt das Zwiebelpulver zu verschiedenen Gerichten, wie zum Beispiel zu Fleisch und Gemüse. Aber auch Salatsoßen kann man mit einem Zwiebelpulver würzen. Das Pulver sollte kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahrt werden, damit es nicht an Aromen verliert. Der Vorteil ist, dass das Pulver mindestens ein Jahr haltbar ist und wiederverschließbar ist. Das Zwiebelgranulat-Paket ist klein und kompakt und lässt sich in jedem Küchenschrank neben den anderen Gewürzen verstauen. Das Pulver ist vegan und wird meistens regional in Deutschland hergestellt und ist somit auch gut für die persönliche Öko-Bilanz.

Die größten europäischen Produzenten waren bisher die Niederlande, Spanien, und Frankreich

Die Zwiebel ist auch unter den Namen Zwiebellauch, Bolle oder Gemeine Zwiebel bekannt. Sie ist eine Pflanzenart, die der Gattung Lauch angehört. Die Zwiebel ist eine Kulturpflanze, die nur noch ganz selten in ihrer wilden Form in der Natur vorkommt. Die geographische Herkunft der Küchenzwiebel ist nicht bekannt, da die Abstammung der Zwiebel noch nicht festgestellt werden konnte. Man vermutet jedoch, dass die Zwiebel auf Mittelasien oder Afghanistan zurückzuführen ist. Zwiebeln werden in vielen Ländern angebaut, da sie weltweit sehr beliebt sind. Die größten europäischen Produzenten von Zwiebeln waren bisher die Niederlande, Spanien, und Frankreich.

Zwiebelpulver kaufen: Schon die alten Ägypter und Römer kamen in den Genuss von Zwiebeln

Die Zwiebel gilt als eine der ältesten Kulturpflanzen, da sie schon seit über 5000 Jahren als Gewürzpflanze verwendet wird. Im alten Ägypten gehörte es zur Tradition, dass Zwiebeln als Opfergabe für die Götter verwendet wurden. Außerdem wurden sie als Zahlungsmittel verwendet, um die Arbeiter des Pyramidenbaus zu bezahlen. Auch die Toten bekamen Zwiebeln mit ins Grab, als Wegzehrung, wenn sie sich ins Jenseits begaben. Bei den Römern gehörten Zwiebeln zu den Grundnahrungsmitteln, zu denen auch die ärmeren Menschen Zugang hatten. Die Römer verbreiteten Zwiebeln in Mitteleuropa und nach einer gewissen Zeit durfte das Gemüse in keinem Haushalt mehr fehlen.