Salate

Post by Sabastian Linden
/
0 comment
Hummus Rezept auch zum selber machen Hummus ist eine orientalische Spezialität, welche teilweise als Vorspeise, aber auch als Beilage serviert wird....
Post by Sabastian Linden
/
0 comment
Schwäbischer Kartoffelsalat Rezept | klassisch original Omas schwäbischer Kartoffelsalat ist ein Rezept, welches man unter den vielen unterschiedlichen Kartoffelsalat Rezepten findet....
Post by Sabastian Linden
/
0 comment
Couscous Salat Rezept: als simple und vielseitige Mahlzeit Bei den feinen gelblichen Körnchen, aus welchen mit nur ein wenig Wasser und...
Post by Sabastian Linden
/
0 comment
Rote Beete Salat, Carpaccio, einkochen & Suppe Die roten Wurzelgemüse werden schon lange in Deutschland angebaut, hauptsächlich zum Verzehr. Denn neben...
Post by Sabastian Linden
/
0 comment
Italienischer Nudelsalat - mit Rucola, Pinienkerne und Parmaschinken Ciao Bella! Das Rezept für einen italienischen Nudelsalat kann so gut sein, dass...

Salat Rezepte – Nudel-, Kartoffel-, Gurken-, Linsen-, Wurst Salte & mehr

Salate sind heutzutage ein absoluter Allrounder. Als eigene Hauptmahlzeit eignen sich besonders gut Salate, welche mit Kohlenhydraten, wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis angereichert sind. Es gibt aber auch Salatvariationen, die sehr gut als Beilagen Salat fungieren. Diese bestehen meist aus Blattsalaten und weiteren Gemüsesorten, wie Tomaten, Gurken, Paprika, Möhren, Mais etc.. Die Salate können dabei mit einem leichten Essig Öl Dressing vermischt werden, aber auch eine Vinaigrette aus Joghurt, Schmand oder Mayonnaise ist möglich. Hier können die meisten Rezepte gut abgewandelt und dem eigenen Geschmack angepasst werden. Durch seine allgemeine Beliebtheit dürfen die unterschiedlichen Salatkreationen auf keinem Büffet oder Grillfest fehlen. Auch auf anderen Feierlichkeiten sind Salate ein guter und leckerer Begleiter.

Zwei echte Klassiker unter den Salat Rezepten | Nudeln & Kartoffeln

Eine sehr beliebte Form der Salate ist der Nudelsalat. Egal, ob klassisch mit Mayonnaise angereichert oder einem leichteren Joghurtdressing, sowie einer Vinaigrette aus Essig und Öl. Auch die Zutaten für ein Nudelsalat Rezept können je nach Geschmack und teilweise auch nach Region ganz unterschiedliche sein. Es gibt beispielsweise Salate, bei denen Gewürzgurken, Fleischwurst und Mandarinen enthalten sind. Andere Rezepte enthalten Erbsen und Möhren, sowie Eier. Eine Alternative zum traditionellen Nudelsalat bietet der Spaghettisalat. Hier gibt es Rezepte mit Essig Öl und Kräutern, aber auch Zutaten, wie Thunfisch und Oliven passen sehr gut dazu.

Ein weiterer Klassiker ist der Kartoffelsalat, welcher allein in Deutschland mit mehreren unterschiedlichen Rezepten zu finden ist. Auch hier gibt es Dressings aus Mayonnaise, aber auch aus Essig Öl, zusammen mit Brühe angereichert. Die Zutaten variieren ebenso, wie bei anderen Salat Rezepten. Passend zu den Kartoffel schmecken besonders gut Eier, Zwiebeln und Gewürzgurken. Aber auch geriebener Apfel und Fleischwurst sind klassische Zutaten.

Salat als Hauptspeise – Rezepte und Gerichte

Wenn ein Salat Rezept als Hauptspeise genutzt wird, sind es meist sehr gehaltvolle Salate, die gut sättigen. Dies sind meist auch Salate, die man auf Büffets findet oder bei einem gemütlichen Grillabend.

Neben den bereits genannten Klassikern erfreuen sich aber auch der Reissalat oder der Tortellini Salat an großer Beliebtheit. Für den Reissalat bieten sich sowohl herzhafte, als auch fruchtig süße Zutaten an. Beispielsweise kann der Salat mit Paprika, Mais oder Schinken zubereitet werden. Es gibt aber auch Rezepte, die Fleisch und Mandarinen oder Pfirsiche enthalten. Mit Curry gemischt erhält der Salat sofort eine indische Note. Auch beim Tortellini Salat werden einem keine Grenzen gesetzt. Hier finden sich Rezepte, die ins mediterrane gehen, da sie Tomaten, Pesto oder Mozzarella enthalten. Ein gutes Zusammenspiel bieten aber auch Tomaten, Gurken und Lauch an.

Der Gnocchi Salat passt besonders gut zu Tomaten, Rucola und Pinienkernen. Hierbei bedarf es nur einem sehr leichten Dressing, was nicht zu stark von den Gnocchis aufgenommen wird.

Salate zum Grillen – diverse Rezepte

Ein echter Klassiker der 90er Jahre war der Schichtsalat. Hierbei werden die verschiedenen Zutaten aufeinander geschichtet, weswegen es in einer durchsichtigen Schüssel ein besonderer Hingucker auf dem Tisch ist. Hierbei werden Zutaten wie Blattsalat, Ananas, Apfel, Sellerie, Mais, Eier und Schinken verwendet. Zum Schluss wird dann die Mayonnaise Creme gegeben, die das ganze abschließt. Auch etwas geriebener Käse kann noch obendrauf gegeben werden. Heutzutage findet man den Schichtsalat in vielen verschiedenen Varianten.

Der Caesar Salat kommt ursprünglich aus Mexiko, findet sich mittlerweile aber auf vielen Speisekarten hierzulande wieder. Er enthält Römersalat, welcher mit Croutons, Parmesan und einem besonderen Dressing angereicht wird. Die Sauce besteht aus Eigelb, Öl, Knoblauch, Zitronensaft, Worcestersauce und teilweise auch mit pürierten Sardellenfilets.

Ein gemischter Salat ist auch ein sehr beliebtes Mitbringsel für den Grillabend. Hier gibt es kein Grundrezept, sondern es werden einfach beliebige Zutaten, wie Gurken, Tomaten, Paprika, Mais, Bohnen etc. nach eigenem Geschmack zusammengewürfelt.

Salate mit Fleisch – Steakstreifen, Hackfleisch und mehr

Salat mit Putenstreifen ist meist ein gemischter Salat, welcher mit gebratenen Putenstreifen und einem leichten Dressing kombiniert wird. Dazu eine Scheibe Brot rundet die ganze Mahlzeit ab. Teilweise findet man auch den Caesar Salad zusammen mit Putenstreifen oder Hähnchenbrust auf einigen Speisekarten.

Für einen Maultaschen Salat werden diese in kleine Stücke oder Scheiben geschnitten und kurz in einer Pfanne angebraten. Anschließend werden sie zusammen mit etwas grünem Salat und einigen weiteren Zutaten, wie beispielsweise Paprika, Mais oder Tomaten auf einen Teller gegeben.

Der Gyrossalat kann sowohl in Form eines Schichtsalates, als auch zusammen vermischt mit weiteren Zutaten angerichtet werden. Hier gibt es ebenfalls verschiedene Salat Rezepte, wie die Zugabe von grünem Salat und Gemüse, aber auch eine Kombination mit Nudeln, Paprika und Zaziki sind eine leckere Auswahl.

Einfache Salate, die gut als Beilage dienen

Gurkensalat ist ein echter Klassiker unter den Beilage Salaten. Es gibt den Gurkensalat mit Sahne oder einem Dressing aus Essig und Öl. Besonders mit frischem Dill schmeckt dieser richtig lecker.

Auch den Krautsalat findet man heutzutage nicht mehr nur neben seinem Gyros oder auf einem Döner Teller. Es gibt ihn je nach Land in verschiedenen Varianten, beispielsweise zusätzlich noch mit Möhren oder Speck, wie der ein bayrischer Krautsalat.

Der Bohnensalat passt ebenso gut zu einem herzhaften Hauptgericht. Dieser kann zusammen mit Zwiebeln mit einem Joghurtdressing oder auch einem Essig Öl Dressing angereicht werden.

Für den Tomatensalat werden meist frische Kräuter und Zwiebeln verwendet. Dazu passt ein Senfdressing mit Orangensaft besonders gut. Aber auch ein Joghurtdressing ist eine gute Alternative.

Etwas speziellere Beilagen Salate

Karottensalat oder Apfel Möhren Salat sind ebenfalls sehr beliebt. Zusammen vermischt mit etwas Fetakäse oder auch Hüttenkäse. Hier kann durch die saftigen Möhren auch ganz auf ein Dressing verzichtet werden. Ansonsten passen auch hier sehr gut die Joghurt- und Essig Öl Vinaigrettes.

Rote Beete Salat mit einem leicht säuerlichen Balsamico Dressing, zusammen mit Walnüssen und etwas Schafskäse ist ein sehr modernes und beliebtes Salat Rezept.

Selleriesalat ist vom Geschmack her etwas spezieller und daher nicht für jeden geeignet. Dieser kann beispielsweise zusammen mit geriebenem Apfel oder geriebenen Möhren zubereitet werden. Dazu passen sowohl ein säuerliches Dressing, als auch etwas Joghurt.

Der Paprika Salat ist durch seine bunten Farben ein besonderer Hingucker auf dem Tisch. Zusammen mit Mais, Gurke und Zwiebeln schmeckt er sehr lecker. Zusätzlich etwas Essig, wie beispielsweise Apfelessig geben, dadurch erhält der Salat eine leicht säuerliche Note.

Blattsalate, hervorragend wie Rucola, Feldsalat etc

Sowohl Feldsalat, als auch Endiviensalat sind etwas aufwändigere Salat Rezepte. Hauptsächlich liegt dies an der Zubereitung, da sie sehr intensiv gesäubert und fein geschnitten werden müssen. Der Feldsalat kann einzeln gegessen werden, aber auch mit Zutaten wie Pinienkernen, Tomaten, Gurken, Orangenscheiben oder Walnüssen zubereitet werden. Eine leichte Vinaigrette aus Essig und Öl wäre dann besonders passend. Der Endiviensalat wird meist alleine angereicht, zusammen mit einem leichten Joghurtdressing. Es können nach eigenem Geschmack auch weitere Zutaten dazu gegeben werden.

Der Rucola Salat schmeckt besonders gut, wenn er zusammen mit Tomaten, Schafskäse und Oliven angereicht wird. Auch etwas Pinienkerne und ein leichtes Essig Öl Dressing passen sehr gut dazu.

Eisbergsalat oder grüner Salat werden gerne als Grundlage für einen gemischten Salat gewählt. Sie können beispielsweise aber auch alleine mit etwas Zwiebeln und einer leichten Schmand Sauce zubereitet werden.

Salate Rezepte: Frühstück und Abendbrot?

Eiersalat ist ein echter Klassiker, wenn es um Brotaufstriche in Form von Salaten geht. Dieser wird mit Ei, Senf, Öl, Schnittlauch und Zitronensaft zubereitet.

Der Wurstsalat ist eine leckere Beilage für ein traditionelles Abendbrot. Hierbei wird Fleischwurst in kleine Streifen geschnitten und zusammen mit Gewürzgurken und Zwiebeln angereicht. Das Dressing dazu besteht aus Essig und Öl.

Geflügelsalat passt ebenso gut zu Brot und Brötchen. Dafür wird klein geschnittenes Geflügel zusammen mit Mandarinen, Champignons und Mayonnaise vermischt.

Käsesalat passt ebenso gut zu Wurstsalat. Es gibt auch Rezepte, bei denen beides zusammen gemischt wird. Für den Käsesalat werden kleine Käsewürfel beispielsweise mit Paprikastücken, Radieschen oder Ananasstücken zubereitet. Etwas Curry verändert den Geschmack noch etwas.

Matjessalat hat einen etwas spezielleren Geschmack und ist nicht für jeden etwas. Dafür wird Matjesfilet in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit Gewürzgurken, Zwiebeln oder Paprika zubereitet.

Orientalische Salatkreationen

Für einen leckeren und klassischen Coucous Salat wird Couscous zusammen mit Olivenöl, Tomatenmark, Knoblauch, Lauchzwiebeln und Tomaten zubereitet. Bulgursalat ähnelt der Zubereitung sehr, daher wird dies nicht zusätzlich aufgeführt.

Das Tabouleh Rezept ist der Sommersalat schlechthin. Neben dem Tabouleh enthält das Rezept beispielsweise noch Petersilie, Minze, Zwiebeln, Granatapfelkerne und Tomaten.

Ein klassischer türkischer Salat besteht aus Tomaten, Gurken, Paprika, Frühlingszwiebeln und Petersilie. Alles zusammen wird sehr fein geschnitten.

Neben den bisher erwähnten Rezepten besteht ein orientalischer Salat oft aus den Zutaten Kichererbsen und Granatapfelkernen.

Mediterrane Salate – Rezepte für Salatvariationen

Griechischer Salat, oft auch als Bauernsalat bekannt, ist ein Salat Rezept, welches aus Tomaten Gurken, Zwiebeln, Paprika und Schafskäse besteht. Die Zutaten dafür werden gewürfelt und zusammen mit einem Essig Öl Dressing zubereitet.

Italienischer Nudelsalat wird meist mit Tomaten, Mozzarella und Pinienkernen zubereitet. Auch wird oft Rucola dazugegeben. Als Dressing passt besonders gut ein Basilikum Pesto dazu.

Kritharaki Salat kann sowohl mit Fleisch, als auch vegetarisch zubereitet werden. Dazu passen Tomaten, Gurken, Oliven, aber auch Schafskäse und Bohnen, sowie Mais und Hackfleisch.

Ein Antipasti Salat besteht aus verschiedenen Zutaten, wie gebratenen Auberginen, Zucchinis, Champignons, Zwiebeln, Tomaten und Paprika. Zusätzlich kann noch Brot, Parmesan, Pinienkerne oder etwas grüner Salat gegeben werden. Das Gemüse wird hierbei kalt serviert.

Andere Länder, andere Salat Rezepte

Asiatisch angehauchte Salate sind neben dem Chinakohlsalat, dem Edamame Salat oder dem Pak Choi Salat auch der mittlerweile sehr beliebte Glasnudelsalat. Dieser wird zusammen mit Möhren, Lauch und Paprika zubereitet. Je nach Geschmack können noch Garnelen oder Hähnchenfleisch zugegeben werden. Die süß-saure Sauce wird aus Öl, Gewürzen, Honig und Sojasauce angerichtet.

Der mexikanische Taco Salat wird wie ein Schichtsalat zubereitet. Neben Eisbergsalat, Paprika und Mais, wird eine Hackfleischmischung, Tacos, Cheddar, Tomaten und Mayonnaise dazugegeben.

Der amerikanische Krautsalat, auch Coleslaw Salat genannt, sind geraspelte Möhren mit Weißkraut, welche zusammen mit einer Sauce aus Mayonnaise und Essig zubereitet wird.

Vegetarische Salate – kreative Rezepte

Linsensalat, Quinoa Salat und auch Kichererbsensalat sind Salat Rezepte, welche mit unterschiedlichen Gemüsesorten, wie Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Avocado zubereitet werden. Auch Granatapfelkerne, Mais und Bohnen sind beliebte Zutaten. Das Dressing besteht meist aus Essig und Öl.

Tomaten Mozzarella Salat ist heutzutage ein echter Klassiker und kann zu allen möglichen Mahlzeiten serviert werden. Die Zutaten können hierbei in Scheiben aufeinander gefächert werden oder in kleinen Würfeln miteinander vermischt werden. Besonders schön sehen kleine Cherrytomaten, sowie Mozzarella Bällchen aus. Das ganze kann dann mit Basilikum garniert und einem dunklen Balsamicoessig garniert versehen werden.

Eine leckere Alternative zum Hähnchenfleisch wäre beispielsweise der Tofu Salat. Dieser kann in der Pfanne angebraten und auf ein Salatbouquet aus Salatblättern und weiteren Gemüsesorten, wie Tomaten, Gurken, Paprika, Avocado gelegt werden. 

Salat mit viel Gemüse

Der Brokkoli Salat schmeckt besonders gut mit kleinen Apfelstücken, Paprika und einem Dressing aus Essig und Öl.

Blumenkohlsalat ist ein besonderes Geschmackserlebnis, da dieser bei den meisten Rezepten vorher kurz angebraten oder geröstet wird. Zusammen mit Curry und Kichererbsen bekommt das Salat Rezept einen orientalischen Touch. Es kann aber auch mit Radieschen, Tomaten und Paprika zubereitet werden.

Für Kohlrabisalat, Rotkrautsalat und auch Zucchini Salat werden die jeweiligen Sorten fein geraspelt. Kohlrabi schmeckt besonders gut mit etwas Apfel und einem Essig Öl Dressing. Rotkrautsalat findet man häufig in der türkischen Küche. Es passen aber auch weitere Komponenten zu dem Rotkraut, wie beispielsweise Äpfel oder Nüsse. In den Zucchini Salat können nach Belieben auch noch Kichererbsen hinzugegeben werden. Aber auch Schafskäse passt sehr gut dazu.

Maissalat gibt es sowohl mit einem Joghurt-Mayonnaise Dressing, als auch mit Essig und Öl. Dazu kann gerne noch etwas Paprika oder andere Kräuter gegeben werden. Auch Thunfisch und Zwiebeln sind eine leckere Kombination. 

Salate Rezepte mit Obst, Brot und Ziegenkäse

Der Melonensalat hat seinen Bekanntheitsgrad in den letzten Jahren deutlich gesteigert. Dieses Salat Rezept passt wunderbar zu einem warmen Sommertag. Zum einen gibt es Rezepte, die enthalten viele verschiedene Melonensorten, es gibt aber auch welche bei denen Wassermelonenstücke mit Fetawürfeln vermischt werden.

Für den Brotsalat finden sich ebenso viele verschiedene Rezepte. Beispielsweise können die gerösteten Brotwürfel zusammen mit Feta, Oliven und Tomaten angereicht werden. Etwas Essig sorgt für den säuerlichen Geschmack.

Salat mit Ziegenkäse ist mittlerweile ein sehr beliebtes Salat Rezept. Hierbei werden meist verschiedene Blattsalate als Grundlage gewählt. Darauf wird ein Stück gratinierter Ziegenkäse gegeben. Zusammen mit roter Bete oder Feigen und Walnüssen ist dies ein besonderer Gaumenschmaus.

Salate mit Fisch

Meeresfrüchtesalat ist ein besonderes Salat Rezept für richtige Fischliebhaber. Zusammen mit Blattsalat können beispielsweise Muscheln, Tintenfische oder auch Garnelen dazugegeben werden. Ein leichtes Dressing aus Essig, Öl und Zitrone ist dabei völlig ausreichend.

Pulposalat ist ebenso schmackhaft und sieht zudem auch noch lecker aus. Dafür wird der Pulpo in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit Tomaten, Gurken, Kräutern oder Blattsalaten auf einem Teller angerichtet.

Beim Lachssalat kann sowohl roher Lachs, als auch gebratener Lachs verwendet werden. Angelehnt an die asiatische Küche gibt es zum rohen Lachs beispielsweise ein Rezept, welches zusammen mit Avodaco, Sesam und Zitrone zubereitet wird. Der gebratene Lachs kann zu einem gemischten Salatteller serviert werden und bietet eine gute Alternative zum Fleisch. 

Salate mit Früchten drin

Neben den herzhaften Salat Rezepten finden sich jedoch immer wieder Rezepte, die auch etwas Süße in Form von Früchten enthalten. Neben dem klassischen Obstsalat, welcher aus mehreren verschiedenen Obst Komponenten besteht, gibt es auch Mischungen aus Obst und Gemüse.

Der Spargel Erdbeer Salat ist ein moderner Sommersalat, welcher oft mit Nüssen, Rucola oder Schafskäse zubereitet wird. Meist wird dafür auch grüner Spargel verwendet.

Der Mango Salat zeigt sich besonders bunt. Die Süße der Mango steht in einem leckeren Zusammenspiel mit dem etwas bitteren Rucola oder den Tomaten. Eine nussige Note kann durch Pinienkerne erzeugt werden.

Fenchel Orangen Salat sieht nicht nur herrlich aus, sondern schmeckt auch sehr erfrischend. Saftige Orangenscheiben werden zusammen mit geriebenem Fenchel, etwas Zwiebeln und einem Essig-Öl Dressing zubereitet.

Unterschiedliche Dressings für unterschiedliche Salate und Rezepte

Für jedes Salat Rezept gibt es verschieden passende Dressings. Hierbei unterscheidet man oft zwischen Mayonnaise, Joghurtdressing oder Essig und Öl.

Ein Salatdressing ist schnell und einfach hergestellt, da es meist nur wenige Zutaten benötigt. Mittlerweile etablieren sich auch immer mehr fruchtige Dressings, wie zum Beispiel das Himbeerdressing.

Bei Salaten, die Fisch enthalten, passt besonders gut ein Sesamdressing, welches oft mit Sojasauce hergestellt wird.

Ein Senfdressing passt besonders gut zu Tomatensalaten, sowie Blattsalaten.

Das Salatdressing Essig Öl ist ein beliebter Klassiker und passt sowohl zu Blattsalaten, als auch zu Salaten, die Kartoffeln oder Nudeln enthalten.

Das Joghurtdessing Rezept ist ebenso ein klassisches Rezept, welches gut zu vielen Salat Rezepten passt. Zudem ist es eine kalorienfreundlichere Alternative zur Mayonnaise.

Der Vorteil von vielen Rezepten ist, dass Salatdressing auf Vorrat zubereitet werden kann. Gerade die klassischen Allrounder können gut in größeren Mengen hergestellt werden. Luftdicht verschlossen halten diese mehrere Tage im Kühlschrank.