Dill

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Dill Gewürz kaufen und seine Herkunft

Dillkraut wird häufig auch als “Dille” oder “Gurkenkraut” bezeichnet und gehört zu der Familie der Doldenblütler. Die ursprüngliche Herkunft von Kräuter Dill ist Vorderasien, aber vermutlich war er auch als wilde Dillsaat in Ländern wie Spanien, Portugal, der Türkei und Marokko verbreitet. Dillkraut oder auch Dill Gewürz ist eine einjährige krautige Pflanze und wird in der Regel 30-75 cm hoch, selten auch etwas über 1 m. Die Pflanzenteile sind  hellgrün bis grün-türkis gefärbt und haben ein intensives Duftaroma. Viele Menschen, die gerne mit Dillspitzen kochen, wissen gar nicht, dass die Pflanze normalerweise auch Blüten trägt. Die dottergelben Dill Blüten und Früchte reifen zur Sommerzeit und der Blütenstaub wird meistens über den Wind verbreitet. Dementsprechend können Dillsamen sich in vielen Gebieten wild verbreiten, da die lokale Insektenpopulation nicht ausschlaggebend ist für die Bestäubung. Einfach ausprobieren und Dill Gewürz kaufen.

Wie Dill sich als weltweit beliebtes Gewürzkraut durchsetzte

Wussten Sie, dass Kräuter Dill bereits im alten Ägypten eine wichtige Kulturpflanze war? Der Pharao Amenophis der Zweite ließ sich sogar Dillspitzen mit ins Grab legen. Auch im antiken Griechenland und in Rom wurde Gurkenkraut Dill in der Küche für diverse Speisen verwendet. Vermutlich kam Dill durch Mönche, die ihn in ihren Klostergärten anpflanzen nach Mitteleuropa und Nordeuropa. Gurkenkraut Dill hat seinen Namen übrigens durch seine häufige Verwendung bei Rezepten wie Gurkensalat, mit denen das frische Aroma besonders gut harmoniert. Dill hat einen sehr charakteristischen milden Geschmack. Wenn Sie Dill kaufen, schmecken Sie ein leicht süßliches Aroma, dass für zahlreiche deftige aber auch mediterrane Gerichte verwendet werden kann. Das milde Kraut schmeckt im Gegensatz zu Gewürzen mit Schärfeanteilen oder Bitterstoffen auch Kindern und ist für die meisten Menschen gut verträglich.

Dillsamen, Dillspitzen, Dill Gewürz in der Küche richtig einsetzen

Es ist nicht schwierig, mit Dill zu kochen, denn die krautige pflanze hat einen Geschmack, der mit vielen Gerichten gut harmoniert. Solange Sie das charakteristische Aroma mögen, ist sie der ideale Begleiter für Fischgerichte, Soßen und Suppen. Auch in diversen Salaten kommt frischer oder getrockneter Dill zum Einsatz. Sie können die hübschen hellgrünen Blättchen auch als Garnitur für Suppen oder Vorspeisen verwenden. Besonders für Fisch mit festem Fleisch wie zum Beispiel Forelle, Lachs oder Zander ist Dill das ideale Gewürz. Natürlich können Sie frische Dill Kräuter auch einlegen und mit Gurken zusammen konservieren oder in Gerichten mit Hülsenfrüchten wie weißen Bohnen oder Linsen verwenden. Neben Gurken und Fisch passt Dill Gewürz auch sehr gut zu Kartoffeln und verfeinert Ihren selbst gemachten Kartoffelsalat oder Ihre Pellkartoffeln mit einem milden Aroma.

Dill richtig aussuchen und konservieren

Wie die meisten Kräuter schmeckt auch Dill am besten frisch gepflückt. Sie können in gut sortierten Supermärkten in der Kühlung Dillspitzen kaufen, genauso wie als Topfpflanze. Kräftig grüne Blätter mit typischem Aroma sind ideal für die Küche mit frischen Kräutern. Ein  Dill Strauß aus dem Supermarkt sollte aufrecht stehen und nicht seine Blätter hängen lassen. Ein schlapper Dill Bund ist ein Zeichen für eine längere Lagerung ohne Wasser. Getrockneter Dill hat schon einen Teil seines Aromas verloren, während Dill Kraut aus der Tiefkühlung einen intensiveren Geschmack behält. Der Dill Preis richtet sich auch nach der Qualität der Pflanze. Getrockneter Dill sollte nur als  Spitzen verkauft werden ohne Stängel oder Blüten. Ein hochwertiger Aromaschutzbeutel zeugt von einer fachkundigen Handhabung des Gewürzes.

Wie Sie Dill Kraut selber anbauen können

Wenn Sie den frischen Geschmack der Dill Kräuter besonders gerne mögen, lohnt sich vielleicht auch der Anbau im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Sie können in Ihrem lokalen Gartenmarkt Dillsaat kaufen und Sie an einem windgeschützten sonnigen Standort einpflanzen. Die Pflege von den Pflanzen ist auch für Anfänger und Hobbygärtner geeignet und kann Ihnen besonders frisches Dillsamen Gewürz bescheren. Dill fühlt sich besonders wohl auf lockeren feuchten Böden mit hohem Hummusanteil. Wenn Sie bemerken, dass die  Pflanze anfängt, ihre Stängel oder Blättchen hängenzulassen, benötigt sie mehr Wasser. Solange Sie den Boden gut präparieren und die Pflanze mit ausreichend Wasser versorgen, können Sie schon bald frische Dill Spitzen ernten. Ein guter Zeitpunkt für das Dillsamen kaufen ist der Frühling, denn ab April können die Pflänzchen auch im Freien wachsen.

Leckeres Dill Gewürz kaufen für Rezepte

Eine klassische Zubereitung mit Dill sind natürlich Pellkartoffeln als Salat oder mit Sahnesoße. Die gewürfelten Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht, bevor sie in geschmolzener Butter geschwenkt werden. Dann wird für die Soße Sahne dazu gegeben und das ganze noch einmal aufgekocht. Zuletzt müssen Sie Ihr einfaches und schnelles Gericht nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Haben Sie auch schon einmal  Dill mit Kürbisgemüse ausprobiert? Überraschenderweise passt das Kraut neben Fisch, Kartoffeln und Gewürzgurken auch hervorragend zu diesem herbstlichen Gericht. Dafür wird zum Beispiel ein Butternusskürbis mit Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel und Dill abgeschmeckt. Besonders gut passt dazu eine Sahnesauce mit edelsüßen Paprikapulver und Butter, die den Geschmack abrundet. Dieses milde Herbstgericht mit weich gekochtem Kürbis kann ohne die Sahnesauce auch als kalter Salat zubereitet werden.

Gewürzmischungen mit Dill für frische Salate und Fischgerichte

Dill harmoniert besonders gut mit Fisch, und ist aus vielen leichten Fischgerichten kaum wegzudenken. Eine leckere Kombi mit Dill Kraut ist eine Mischung mit Basilikum, Zitrone, Koriander, Pfeffer und Salz, die als Marinade auf den Fisch aufgetragen wird. Nach zwei Tagen im Kühlschrank sind die Kräuter gut durchgezogen und geben Ihrem Gericht einen tollen runden Geschmack. Läuft Ihnen beim Gedanken an eine Honig-Senf Dill Salatsoße auch das Wasser im Mund zusammen? Das intensive Dressing ist eine tolle Abwechslung zu Essig und Öl Salat Soßen oder French Dressing. Hierfür werden neben  getrocknetem oder frischem Dill auch brauner Zucker, etwas Honig, Weißweinessig und neutrales Öl wie Sonnenblumenöl benötigt. Für einen intensiven Geschmack sorgt natürlich auch eine großzügige Menge mittelscharfer Senf.

Mit Dill Kochen und Würzen

Mit Dill kochen bietet viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel dieses leckere würzige Pesto. Geben Sie dafür Dill Spitzen zusammen mit Zitronensaft, Parmesankäse und Mandeln in einen Mixer. Zuletzt wird der Mischung noch Olivenöl zugegeben, bis eine angenehme Konsistenz entsteht. Zuletzt müssen Sie Ihr Dill Pesto nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einem Glas lichtgeschützt aufbewahren. Die Mischung ist ideal, um spontan Fisch zu marinieren, Tomate Mozzarella mal neu auszuprobieren oder mildem Käse auf Brot eine würzige Note zu geben. Wenn Sie mit Dill kochen, ist es am Besten, die feinen Kräuterspitzen erst kurz vor dem Servieren zuzugeben. Durch Hitze verliert das empfindliche Kraut schnell an Aroma. Anstatt also zum Beispiel Kartoffeln mit Dill und anderen Gewürzen zu braten, können Sie einen leckeren Kräuterquark mit frischen oder gefrorenen Dillspitzen zubereiten.