Anis Gewürz

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Anis Gewürz gemahlen kaufen, als ganzer oder Anissamen

Die Änis Pflanze mit dem fachlichen Namen „Pimpinella Anisum“ gehört zu den Doldenblütlern und wird in Deutschland wie auch vielen anderen europäischen Ländern zum Kochen und Würzen verwendet. Vermutlich kommt wilder Anis ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum wie zum Beispiel Kroatien, wobei die Pflanze heute in vielen Ländern mit gemäßigtem Klima angebaut wird beziehungsweise als wilder Anis vorkommt. Besonders Mitteleuropa und Amerika gehören genau wie Japan und die Mittelmeerregion zu beliebten Anbaugebieten für Anissaat, wobei das Hauptanbaugebiet Südrussland ist. Bei Anis handelt es sich um eine krautige Pflanze, die zwischen 10 und 60 cm groß wird. Zwar ist Anissaat nur einjährig, dafür ist aber die ganze Pflanze inklusive der Stängel, Laubblätter und Blütenblätter sehr aromatisch in Duft und Geschmack. Die Pflanze wird im Frühling bei milden Temperaturen ausgesät und blüht von Juni bis September.

Das besondere Anisaroma in der Küche durch Anis Gewürz

Anis ist schon seit langer Zeit ein beliebtes und vielseitig verwendetes Kraut. Daher hat die Pflanze auch einige Alternative Namen wie “süßer Kümmel”, “Brotsamen” oder “römischer Fenchel”. In der Küche werden meistens die reifen Früchte beziehungsweise Samen der Pflanze als Anis Pulver verwendet. Dennoch können auch die Blätter und die weißen Blüten problemlos verzehrt werden. Hier ist das Anisaroma zwar feiner, aber dennoch typisch für die Pflanze. Anis ist ein süßliches Gewürz, weswegen es auch in vielen Backrezepten vorkommt. Die leicht herbe Note macht es aber auch zu einer tollen Addition für herzhafte Gerichte. Gemahlener Anis ist am intensivsten, wobei lange Lagerzeiten dafür sorgen, dass sich die aromatragenden ätherischen Öle schnell verflüchtigen. Sie können auch ganzen Anis kaufen und ihn selbst mahlen für einen besonders intensiven Geschmack.

Wie Sie Anis am besten verwenden

Auch wenn Sie das Änis Gewürz nicht in seiner reinen Form identifizieren können, haben Sie es sicher schon den zahlreichen herzhaften Speisen und Backwaren geschmeckt, in denen es verwendet wird. Das süßliche Aroma passt besonders gut zu weihnachtlichem Gebäck wie zum Beispiel Anisplätzchen oder Lebkuchen. Auch Früchtebrote, Kuchen und helles Weizenbrot lässt sich toll mit einer kleinen Menge Anispulver verfeinern. Auch als Suppengewürz ist das süßliche Kraut sehr beliebt und kommt oft in Rezepten für Linsensuppe, Kartoffelsuppen und Kohlsuppen vor. Tatsächlich passt Anis auch zu Fisch- und Fleischgerichten und verleiht Ihnen einen exotischen Geschmack. Wussten Sie, dass Anis auch zentraler Geschmacksträger für einige Schnäpse und Liköre ist? Gerade in der Türkei und Griechenland haben die beliebten Spirituosen Ouzo, Raki und Absinth eine intensive Anis Note.

Ganzer Anis im Eigenanbau oder gemahlen kaufen

Anis Pulver ist für viele ein beliebtes Küchengewürz, weswegen es sich lohnt, die krautige Pflanze im eigenen Garten anzubauen. Obwohl Anis Pflanzen nicht als pflegeleicht gelten, eignen sie sich prinzipiell gut für gemäßigtes Klima, wie es in Deutschland herrscht. Beim Einpflanzen der Anissaat ist zunächst zu beachten, dass der Standort ausreichend Sonne erhält und der Boden locker, nährstoffreich und leicht kalkhaltig ist. Zu schwerer und lehmiger Gartenboden lässt sich mit einem Sandgemisch etwas auflockern. Sandige Böden dagegen können mit Kompost vermischt und in ihrem Nährstoffgehalt verbessert werden. Die Anissaat kann im April oder Mai eingepflanzt werden, vorausgesetzt dass kein Frost mehr zu erwarten ist. Wichtig sind auch ausreichende Saatabstände und das Eindrücken der Anis Körner in den Boden. Mit etwas Geduld und ausreichender Bewässerung können Sie möglicherweise schon im folgenden Herbst Ihren selbst angebauten Bio Anis ernten.

Was zu beachten ist beim Anis Gewürz kaufen

Wenn Sie Anis gemahlen kaufen, kann das Anis Pulver ohne weitere Zubereitung zum Kochen verwendet werden. Allerdings hält sich Anispulver nur ungefähr ein halbes Jahr, bevor die Intensität des Aromas stark abnimmt. Eine luftdichte Verpackung ist daher immer für Anis gemahlen empfehlenswert. Besonders als Bio Anis werden häufig die ganzen Samen verkauft, welche bei guter Lagerung bis zu vier Jahre lang haltbar sind. Anis Bio eignet sich außerdem hervorragend, um einen intensiven und frischen Gewürztee herzustellen. Wenn Sie Anissaat kaufen, um sie einzupflanzen, sollten Sie auf speziell dafür geeignete Samen zurückgreifen. Anis, der bereits für die Küche aufbereitet ist, kann möglicherweise nur noch begrenzt keimen. Grüner Anis ist in den meisten Supermärkten, genauso wie in Gewürzläden, online und in Bio Läden erhältlich.

Anis Wildkräuter für selbstgemachte Bonbons verwenden

Wenn Sie das würzig-liebliche Aroma von Anis Samen mögen, können Sie die Pflanze ganz einfach selbst zu Kräuterbonbons verarbeiten. In gekauften Bonbons sind oft nur noch wenig der ätherischen Öle der verwendeten Kräuter enthalten, dafür aber umso mehr Zucker, Aromen und Farbstoffe. Sie benötigen lediglich 3 Tassen Zucker, zwei Esslöffel Zitronensaft und eine Tasse intensiven Kräuteraufguss. Sie können Ihre Lieblingskräuter nach Wahl verwenden wie zum Beispiel Thymian, Salbei, Baldrian und Anis. Bringen Sie einen intensiven Kräuteraufguss zusammen mit den anderen Zutaten zum kochen, bevor Sie mit einem Löffel eine kleine Menge entnehmen und sie in kaltem Wasser erstarren lassen. Jetzt müssen die fertigen Anis Kräuterbonbons nur noch auf Backpapier trocknen, bevor sie mit einem gefetteten Messer zerkleinert und in Puder Zucker gewälzt werden können.