Exotische Gewürze

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Exotische Gewürze kaufen: Eine Weltreise auf dem Gaumen

Der Definition eines Gewürzes entsprechend, handelt es sich um Teile von Pflanzen wie Blüten, Rinde, Früchte, Saft, Blätter oder Wurzeln, die aufgrund ihrer natürlichen ätherischen Öle Speisen oder Getränke würzen. Der Gehalt an den Geschmack- oder Geruchsstoffen kann variieren, doch werden sie zur Geschmacksverbesserung, zur Haltbarmachung und zur Vertreibung von Vorratsschädlingen genutzt. Andere Stoffe, wie Zucker, Salz oder Essig, werden nur als Würzmittel betitelt. Wirtschaftlich und politisch hatten exotische Gewürze bereits im Mittelalter einen hohen Stellenwert und galten sogar als Statusobjekt. Bis in die frühe Neuzeit war der Handel und der Besitzt kostspielig und Monopolstellungen im Gewürzhandel mit Asien und Indien waren stark umkämpft. Der Reichtum arabischer Staaten, italienischer Seerepubliken und mancher Kolonialmächte wurden auf den exotischen Gewürzmischungen aufgebaut.

Exotische Gewürze und Gewürzmischungen

Die Essenskultur kann auch als eine Art der Kommunikation und Verständigung mit anderen Nationen verstanden werden. Dank dem regen Handel und der Gier nach Reichtum und mehr Macht, war der Import bereits vor der Globalisierung vorangeschritten. Zunächst waren nur die Reichen in den Genuss der Gewürze exotisch gekommen, später wurden sie für jeden erschwinglich. Heute gibt es mehrere Möglichkeiten selbst die seltensten exotische Gewürze, wie echten Safran, zu erwerben. Klassisch können sie in riesigen arabischen oder asiatischen Gewürzmärkten vor Ort gekauft, Online bestellt oder mach eines im eigenen Garten gezüchtet werden. Sie können frisch, getrocknet, tiefgefroren oder zu einer Paste zubereitet sein. Durch die kulturelle Vielfalt in Deutschland wurden neue Geschmacksrichtungen und exotische Nuancen zu unserer eigenen Küche hinzugefügt. Die Spannung neues kennenzulernenden und die Neugierde treibt uns an neue Restaurants auszuprobieren, neue Kulturen durch das Essen lieben zu lernen und die Lust auf exotische Reiseziele zu wecken.

Orientalische exotische Gewürze kaufen

Exotische Gewürze kaufen ist heutzutage so leicht, dass die eigene Küche zum Tatort vieler interessanter Experimente wird. Zum Beispiel bietet die Palette der orientalischen exotische Gewürze viele intensive Aromen mit neuen Geschmacksnoten, die in vielen Gerichten zur Grundausstattung gehören oder den deutschen, traditionellen Speisen einen gewissen kick geben können. Dazu zählt zum Beispiel Gelbwurz oder auch Kurkuma genannt. Mit seinem milden Aroma wird es in vielen Currys oder für die Zubereitung der bekannten Worcestersauce verwendet. In Kombination mit Ingwer ergibt es einen köstlichen gelben Shot, der Ihnen morgens das Aufwachen erleichtert. Tamarinde, wird zu einer scharf-fruchtigen Paste oder Püree gemixt und wird zu Süßspeisen oder auch in Reis- und Currygerichten gebraucht. Sie ist in der Thailändischen, indonesischen, philippinischen, mexikanischen, brasilianischen wie auch indischen und afrikanischen Kühe beheimatet. Exotische Gewürze wie Kardamom oder Zimt sind aus unserer weihnachtlichen Küche kaum mehr wegzudenken. Kardamom und Safran gehören noch aktuell zu den teuersten Gewürzen, da ihre Ernte sehr aufwendig ist.

Asiatische exotische Gewürze

Um ehrlich zu sein, kam fast jeder in den Genuss asiatischer Küche, auch werden viele Würzmittel wie die Sojasoße in vielen eigenen Gerichten verwendet, um ihnen einen asiatischen Touch zu verleihen. Das Zitronengras, sollte frisch verwendet werden und besitzt einen wunderbar feinen Zitronengeschmack. Es wird sowohl für Getränke wie auch Fisch- und Fleischgerichte verwendet und schmeckt hervorragend in Salaten. Der Ingwer zählt für uns fast schon nicht mehr zu exotische Gewürze, da man es an jeder Ecke erhalten kann. Es ist eine vielseitige Wurzel, die in Tees, Suppen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte eine schärfe entwickelt, die man nicht mit Chili vergleichen kann. Wasser geben Ingwer und Zitronengras ein unvergleichliches Aroma. Koriander, wohl das zwiespältigste der exotische Gewürze, manch einer liebt den Geschmack und manch einer vergleicht ihn mit Seife. Die Galgantwurzel dagegen ist mit dem bitter-scharfen Geschmack, noch eher unbekannt und wird meist nicht mitgegessen.

Exotische Gewürzmischungen kaufen

Wer exotische Gewürze liebt, versucht sich oft selbst in der Mischung dieser. Exotische Gewürze kaufen ist meist teurer als bereits fertige und sehr populäre Gewürzmischungen zu erwerben. Der Nachteil ist dabei, dass die einzelnen Gewürze bereits gerieben, zerkleinert und in Pulverform gebracht wurden und so das Aroma etwas leidet. Für das Rantasten eignen sich die exotischen Gewürzmischungen auf jeden Fall. Die wohl berühmteste Gewürzmischung ist das Curry. Jeder Haushalt Indiens besitzt zwar eigene Vorstellungen der Gewürzzubereitung, die Grundzutaten sind jedoch meist Pfeffer, Kurkuma, Ingwer, Koriander, Muskat, Gewürznelke, Kreuzkümmel und Chili. Eine andere Mischung exotische Gewürze ist das Garam Masala, welches ähnlich wie das Curry Kreuzkümmel, Kardamom, Gewürznelken, aber auch Zimt enthält. Aus der nordafrikanischen Küche stammt das Ras el-Hanout, das aus Anis, Veilchenwurzel, Rosenknospen, Kardamomkapseln, Chili, Zimt, Muskatnuss, Kurkuma, weißen Pfeffer, Piment, Gewürznelken, Ingwerwurzel und Galgantwurzel besteht. Dieses wird für Couscous, Reis, Bulgur, aber auch Lamm genutzt und zählt als traditionelles Gewürz für Schmorgerichte, der aus Maghreb stammenden Tajine-Küche.